What a Wallflower Wants von Maya Rodale

  • Titel: What a Wallflower Wants
  • Autorin: Maya Rodale
  • Reihe: Wallflowers #3

Klappentext: Miss Prudence Merryweather Payton has a secret.

Everyone knows that she’s the only graduate from her finishing school to remain unwed on her fourth season—but no one knows why. With her romantic illusions shattered after being compromised against her will, Prudence accepts a proposal even though her betrothed is not exactly a knight in shining armor. When he cowardly pushes her out of their stagecoach to divert a highwayman, she vows never to trust another man again.

John Roark, Viscount Castleton, is nobody’s hero.
He’s a blue-eyed charmer with a mysterious past and ambitious plans for his future—that do not include a wife. When he finds himself stranded at a country inn with a captivating young woman, a delicate dance of seduction ensues. He knows he should keep his distance. And he definitely shouldn’t start falling in love with her.
When Prudence’s dark past comes back to haunt her, John must protect her—even though he risks revealing his own secrets that could destroy his future.


Prudence hat den Glauben an ein Happy End verloren, und das nicht ohne Grund. Recht bitter weiß sie nun:

„Prince Charming never comes. God doesn’t answer. A girl is on her own.“

Eigentlich würde ich so eine Einstellung in einem Liebesroman echt mal feiern, wenn dieser Art zu denken bei Prue nicht so einen traurigen Hintergrund hätte.

Trotz ihrer zahlreichen Enttäuschungen mit dem anderen Geschlecht fühlt sie sich von Castleton angezogen und beginnt, ihm zu vertrauen. Leider wird dieses Vertrauen auch enttäuscht, wie sich später herausstellt und wir erfahren, das er nicht der ist, für den er sich ausgibt. Doch am Ende siegt natürlich die Liebe ❤

Ganz schön harter Tobak….huiiii…aber: feinfühlig und gut umgesetzt, wie Prue mit ihrer Vergewaltigung umgeht. Starke Heldin!!
Allerdings fand ich sie irgendwie anders als in den ersten zwei Teilen, von ihrer Art hier. Das ist weder positiv noch negativ, sondern einfach nur aufgefallen.

John ist der Hammer!! Eigentlich steh ich mehr auf den Typ Reformed Rake, aber das spricht ja nur noch zusätzlich für Johnny-Boy, dass er mich so begeistern kann. An einem Punkt, als die zwei sich näher kommen….also wer sich da nicht ein bisschen in ihn verliebt, der muss aus Stein sein…

Sehr gut: der Böse kriegt nicht nur seine gerechte Strafe, sondern wird auch von allen anderen Männern ausgeschlossen und geächtet. Historisch mittel-glaubwürdig, aber für mich als 21st century Kind ein wahrer Gerechtigkeitstraum.

Fazit: Wer hätte gedacht, dass die gute Maya in dieser Reihe doch noch mal die Kurve kriegt? Nach einem witzigen Teil 1 und einem mittelmäßigen Teil 2 ist der Abschluss der Trilogie nicht nur super, sondern überrascht auch mit einer thematischen Tiefe, die ich so nicht erwartet hätte. Harter Tobak, aber gut und feinfühlig umgesetzt. Sehr schön geschrieben, mutige Heldin, GROßARTIGER Held. Ja, ja und nochmals ja, wenn die Frage aufkommt, ob ihr es lesen sollt!! JA JA JA!!!

5 von 5 Bananen

Bei Amazon gibt es das gute Stück als ebook für 2,56€.

Reihenfolge Wallflower Trilogy
#1 The Wicked Wallflower
#2 Wallflower Gone Wild
#3 What a Wallflower Wants
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s