Anne Stuarts „Never Kiss a Rake“

Liebe Buchbananen,

im Sale habe ich mir letztens ein Buch von Anne Stuart gegönnt. Bis dato war mir die Dame gänzlich unbekannt, jedoch erschien mir der Name als echtem Schottland Junkie schon ein gutes Omen zu 😁

Hauptfigur ist Bryony Russell. Behütet aufgewachsen, steht sie nach den Verbrechen ihres Vaters und seines plötzlichen Todes (Selbstmord? Unfall auf der Flucht?) ziemlich dumm da: kein Geld, kein Ansehen, keine Hilfe – dafür aber zwei jüngere Schwestern und die nagenden Zweifel, das ihrem Vater da was angehängt wurde.

Eine Notiz ihres Vaters weist auf seinen ehemaligen Geschäftspartner Adrian Bruton, Lord Kilmartyn, hin. Also beschließt Bryony, sich bei Adrian und seiner furchtbaren Frau als Haushälterin anstellen zu lassen, um so Zugang zu seinen Unterlagen zu kriegen. Irgendwie muss sich seine Schuld doch beweisen lassen…

Es kommt, wie es kommen muss: man verliebt sich und tanzt den horizontalen Tango …

Dann verschwindet Lady Kilmartyn, Blut bleibt zurück, Bryony wird angeschossen, Adrian verdächtigt, …

Am Ende ist natürlich alles gut. Aber…

Zuerst einmal bin ich ein großer Fan von unverheirateten Romanhelden. Betrug ist unsexy, auch wenn es, wie in diesem Fall, keine besonders tolle Ehe ist. Untertreibung, die beiden hassen sich regelrecht. Daher ist dann natürlich auch schon auf Seite 1 klar, dass Lady Kilmartyn das Zeitliche segnen muss… Irgendwie muss Adrian ja wieder Single werden…

Richtig stressig fand ich zum Ende hin dieses hin und her: sie traut ihm, dann wieder nicht, „willst du mich töten?“, „ach übrigens, ich liebe dich“ – das ging ein bisschen fix für meinen Geschmack.

Ich glaube, ich hab mir nicht das beste Buch ausgesucht, um mit Anne Stuart anzufangen. Sie scheint eine tolle Autorin zu sein, und das hier einfach nicht ihr bestes Werk. Ich werde ihr also definitiv noch eine Chance geben und dann berichten 😁

4 von 5 Bananen

Bei Amazon kostet euch das Werk 5,99€ als eBook.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s