Das Romancelandia-Paradox: Frauen, die als kleine Jungs durchgehen 

Ihr lieben Bananen,

dass in Romancelandia die Uhren etwas anders ticken, das ist ja nun nicht unbedingt was Neues. Zwar kann ich Absurdes durchaus überlesen, wenn es mir gut verkauft wird und die Story drumrum schön ist, man denke nur an Claire Beauchamp Randall Fraser, die sich zu einem gemütlichen Plausch mit Nessie traf 😁

Aber nur weil ich etwas ertragbar mit der Tendenz zu ok finde, bedeutet das noch lange nicht, dass es mir nicht auffällt …

Eine immer wiederkehrendes Motiv in Liebesromanen ist besonders wild, denn mal ehrlich: wie viele erwachsene (!!) Frauen kennt ihr, die man in Hose und weites Hemd wirft und die dann problemlos als junger Kerl durchgehen?

Wo sind die Hüften hin, der Hintern, die Brüste? 😂 ich hab auch oft Hose & Shirt an, aber mich hat noch keiner mit „Herr“ angesprochen.

Und habt ihr eigentlich auch alle so dermaßen geschlechtslose Gesichtszüge, dass ein Kurzhaarschnitt bzw. unter einer Kappe versteckte Haare aus euch ein männliches Wesen macht?!

Der Held, der merkt natürlich immer recht schnell, was da vor sich geht. Aber nicht, weil er besonders schlau ist, sondern weil er sich plötzlich zu seinem vermeintlich männlichen Begleiter hingezogen fühlt. Und auch wenn das in neueren Werken des Genres kein Drama per se mehr ist, so weiß er doch: da stimmt was nicht!!

Versteht mich nicht falsch: ich LIEBE solche Geschichten. Aber Sinn machen Sie nicht 😁 Romancelandia, du wunderbarer Ort, an dem normale Logik nicht gilt und die Liebe immer sieht ❤️

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s