Interview mit Madeline Sheehan

Liebe Bananen, letzter Teil der Blogtour: ein Interview mit der Autorin Madeline Sheehan (bei der auch die Rechte am Bild liegen ;)) Viel Spaß!

10983121_819120194820739_6103229377442917666_n

Us 5 girls are very excited about UNDENIABLE. The book is exceptional, different. What was the initial spark for you to write that story? Did you have a certain inspiration?

Wir 5 Mädels sind sehr begeistert von UNDENIABLE – das Buch ist einzigartig, anders. Was gab Ihnen die Initialzündung um diese Geschichte aufzuschreiben? Hatten Sie eine bestimmte Inspirationsquelle?

  • I’m so happy to hear you’ve all enjoyed the read! Believe it or not I mostly wrote paranormal romances before writing UnDeniable. I was actually in the middle of the second book in my Holy Trinity series, My Soul to Take, when I began to feel frustrated with my storyline. I needed a break from it and so I pulled open a fresh document, Deuce and Eva were born, and the rest is history.
  • Ich bin so glücklich zu hören, dass ihr das Buch gern gelesen habt! Man mag es kaum glauben, aber bevor ich UnDeniable geschrieben habe, schrieb ich Romantic Fantasy Romane. Ich war gerade mitten im zweiten Buch meiner Holy Trinity Serie – My Soul to Take – als ich mehr und mehr frustriert war von meiner Storyline. Ich brauchte eine Pause also öffnete ich ein leeres, neues Dokument. Eva und Deuce waren geboren und der Rest ist Geschichte.
  • I truly enjoy writing about lesser known sub-cultures, such as Gypsies, and Motorcycle clubs, and adding my own twist to the research I do.
  • I genieße es wirklich über nicht so bekannte Sub-Kulturen zu schreiben, wie z.B. Zigeuner und Motorrad Rocker Clubs – und dem Ganzen dann, neben der Recherche die ich mache, meine eigene Note zu geben.


When did you start writing?

Wann haben sie angefangen, Ihre Ideen auf Papier zu bringen?

  • At seven years old is when I started coming up with my own stories, and by nine years old I was putting them down on paper the best I could. By age ten I was typing them out on the computer, though I didn’t start writing full length novels until my twenties I think its safe to say I’ve been writing something nearly all my life.
  • Ich erfand bereits Geschichten als ich sieben Jahre alt war, und mit neun Jahren habe ich sie zu Papier gebracht, so gut ich es eben konnte. Mit zehn Jahren habe ich sie in den Computer getippt, aber so richtig lange Romane begann ich erst in meinen Zwanzigern. Ich denke man kann gut und gern sagen, das ich schon mein ganzes Leben lang geschrieben habe.


Would you call Eva a strong female?

Würden Sie Eva als eine starke Frau bezeichnen?

  • Yes. Eva is a strong female for the sort of lifestyle she resides within. While she may not be considered such to most people in modern day society, she is in her world.
  • Ja. Bedenkt man den Lebenswandel und das Umfeld in dem sie sich bewegt, ist Eva eine starke Frau. Vielleicht würden die meisten Leute unserer modernen Gesellschaft dem nicht zustimmen, sie ist es aber, in ihrer Welt.


Do you see Eva as a kind of role model?

Sehen Sie in Eva eine Art Vorbildcharakter?

  • No, I don’t. But then again I’ve never had a role model and would never wish to be one. I believe that life is what YOU make of it, and what you make of your life can be interpreted a thousand different ways by a thousand different individuals. Like most things, it’s subjective and in the end who you were, and how you lived only really matters to you and those closest to you.
  • Nein, das tue ich nicht. Andererseits habe ich nie ein Vorbild gehabt und würde mir auch selbst nicht wünschen eines zu sein. Ich glaube, dass das Leben das ist was DU daraus machst und was du daraus machst kann von tausend anderen Leuten tausendfach interpretiert werden. Wie bei den meisten Dingen ist es eine subjektive Sache und am Ende zählt für dich und die Leute die dir nahe stehen, nur wer du warst und wie du gelebt hast,

What made you choose the fact, that there is such a big age difference between Eva and Deuce?

Warum haben Sie bei Eva und Deuce einen so großen Altersunterschied gewählt?

  • That was done intentionally and soley for Deuce. Because of how jaded he was, because of his upbringing, if he would have met Eva as a full grown woman, if there had never been a substantial age difference between them, he never would have fallen in love with her. Meeting her as a child gave him a different perspective on her. She wasn’t a sexual object to him, he remembered her as sweet little girl who showed him an act of kindness, an act that stayed with him for his entire life. If that wouldn’t have happened, a man like Deuce would have treated Eva the same way he treated all other woman, as solely a sexual object and nothing more.
  • Das war Absicht und ausschließlich für Deuce so gemacht. Denn so abgestumpft wie er war, aufgrund seiner Erziehung, hätte er sich, wenn er Eva als erwachsene Frau kennengelernt hätte also ohne diesen großen Altersunterschied, niemals in sie verliebt. Ihr als Kind das erste mal zu begegnen setzte sie für ihn in eine andere Perspektive. Sie war kein Sexobjekt für ihn, sondern er prägte sich dieses süße kleine Mädchen ein, das ihm Güte und Nettigkeit gezeigt hat, etwas, das er sein ganzes Leben mit sich tragen würde. Wäre das nicht passiert hätte ein Mann wie Deuce Eva genauso behandelt wie alle anderen Frauen, als reines Sexobjekt und mehr nicht.


Eva is a very strong and clever person, she knows how to defend herself and is witty. Therefore her relationship with Frankie was hard for me to comprehend. Can you explain to us why she really stayed with him? I mean, was she really loving him like a brother, or did she have some kind of fear of his reactions?

Eva ist eine starke Persönlichkeit, sie weiß sich zu verteidigen und ist schlagfertig. Ihre Beziehung zu Frankie war in meinen Augen schwer nach zu vollziehen. Ist sie mit ihm zusammengeblieben weil sie ihn wirklich wie einen Bruder liebt oder doch aus Angst vor seinen Reaktionen?

  • No two readers ever read the same book, and are forever interpreting what they read in different ways. For that reason, I don’t want to answer this and would prefer that the reader came to their own conclusion on why and how Eva stayed with Frankie.
  • Keine zwei Leser lesen jemals das gleiche Buch, und können ewig heruminterpretieren was sie unterschiedliches gelesen haben. Aus diesem Grund möchte das lieber nicht beantworten, sondern würde es vorziehen, dass die Leser ihre eigenen Schlüsse ziehen warum und wie Eva bei Frankie geblieben ist.


Frankie was loved, part of the family, and the club – was it hard for you to let him become the villain in the end?

Frankie wurde geliebt, war Teil der Familie und des Clubs – war es hart für Sie dass er letztlich der Böse war?

  • Frankie was never not a villain, and his fate was sealed from the beginning but that didn’t make writing it any less easier. There was one particular chapter I cried through the entirety of writing.
  • Frankie war niemals nicht ein Böser, und sein Schicksal war von Anfang an besiegelt – das machte das Schreiben aber nicht einfacher. Es gibt da ein Kapitel im besonderen, bei dem ich die ganze Zeit über beim Schreiben geheult habe.


How much, do you think Eva has been influenced by each of the three men in her life. They all hurt her, even though they all loved her. Did that change her character in some ways?

Inwiefern glauben Sie haben die Männer in Evas Leben Eva beeinflusst. Sie alle haben ihr weh getan, obwohl sie sie liebten. Hatten die Männer einen Einfluss auf Evas Charakterentwicklung?

  • What doesn’t kill us makes us stronger, right? Our experiences, our choices, the people who come and go from our lives, our loves and losses, all influence us in some way, all impact on us, and will inevitably change us. Eva is no different. Every experience shaped and changed her and in my opinion made her stronger.
  • Was uns nicht umbringt, macht uns härter, nicht wahr? Unsere Erfahrungen, unsere Entscheidungen, die Leute die in unseren Leben kommen und gehen, unsere Lieben unsere Verluste, all das beeinflusst uns mehr oder weniger. Alles hat Auswirkungen auf uns und wird uns zwangsläufig verändern. Eva ist da nicht anders. All ihre Erfahrungen formten und veränderten sie und, wie ich finde, machten sie stärker.


Deuce is a fascinating character, for sure, but he often hurt Eva with his behaviour – if you’d been in Eva shoes, would you have chosen to stay with him in the end too?

Deuce ist ein starker Mann der sicherlich sehr faszinierend ist. Doch immer wieder verletzt er Eva mit seinem unüberlegtem Verhalten. Würden Sie sich an Evas Stelle ebenfalls für Deuce entscheiden?

  • Nope. Not a chance in hell would I stay with a man like Deuce. But Eva and I have different values, and live vastly different lives. Do I respect Eva? Of course. Do I want to be her? Never.
  • Nee. Nie im Leben würde ich bei einem Mann wie Deuce bleiben. Aber Eva und ich haben unterschiedliche Werte und leben extrem unterschiedliche Leben. Respektiere ich Eva? Natürlich. Möchte ich sie sein? Niemals! 😀


You do have a very unique writing style, which sets you apart from many other authors. What made you sort of breaking free off the usual romance formula?

Ihr Schreibstil ist einzigartig und hebt Sie ab von vielen anderen Autoren. Was hat Sie dazu bewogen sich von den gängigen Romance-Vorgaben zu lösen?

  • I don’t write my stories for anyone but me. I write the stories that I want to read and have never read contemporary romance. The latter alone could be the reason my romances are wildly different than the norm.
  • Ich schreibe meine Geschichten für niemand anderen als mich. Ich schreibe Storys die ich selbst gern lesen würde und ich habe noch nie einen zeitgenössischen Liebesroman gelesen. Letzteres könnte der Grund sein, warum meine Liebesromane so extrem anders sind als die Norm.

How important was authenticity for you when you wrote the story?

Wie wichtig war es Ihnen, ein authentisches Setting für die Geschichte zu schaffen

  • I do like to add touches of reality to my fiction, but in the end my stories are born purely from my imagination. What research I do is usually to give me a fine line to walk along, but often times I end up crossing that line or obliterating it entirely.
  • Ich füge meiner Fiktion gern etwas Realität hinzu, aber am Ende sind meine Geschichten rein aus meiner Vorstellung geboren. Meine Recherchen geben mir eine Linie vor auf der ich entlanglaufen kann, aber ganz oft passiert es, dass ich die Linie übertrete oder sie gar ganz weg radiere.


When you developed your characters, what was most important for you?

Was war für Sie bei der Figurenzeichnung der Charaktere am wichtigsten?

  • What is and will always be most important to me is showing them growing and changing throughout the story. Secondary to growth and development is showing their interactions with other characters, and portraying the unique individual realtionships between them all.
  • Was immer superwichtig für mich war und ist, ist zu zeigen wie sie wachsen und sich verändern mit der Geschichte. Gleich nach Wachstum und Entwicklung kommt aufzuzeigen wie sie miteinander agieren, und die einzelnen einzigartigen Beziehungen untereinander und zueinander zu beschreiben.


As an US indie author, how does it feel to have foreign translations of your books, and into how many languages has UNDENIABLE been translated already?

Sie sind amerikanische Indie-Autorin. Wie ist es für Sie, dass sich Verlage aus dem Ausland für ihre Bücher interessieren und sie in ihren Ländern veröffenltichen? In welche Sprachen wurde die Geschichte von Eva & Deuce bereits übersetzt?

  • I’m thrilled and excited, and couldn’t be more pleased by such a positive reaction! Right now the series has been traslated into French and German and will soon be coming out in Spanish!
  • Ich bin begeistert und ganz aufgeregt und ich könnte nicht mehr erfreut sein über solch positive Reaktionen. Im Moment gibt es die Serie übersetzt in Französisch, Deutsch und bald kommt noch Spanisch!

And now a few shorties: 😉

Tee oder Kaffee

Coffe or tea?

  • Tea.
  • Tee

Hunde oder Katze

Dog or cat?

  • Cat.
  • Katze

Gedruckt oder ebook?

Print or eBook?

  • Print.
  • Gedruckt

Sommer, Herbst, Frühling oder Winter?

Summer, fall, spring or winter?

  • Fall.
  • Herbst

„Sons of Anarchy“ oder „Shades of Grey“?

„Sons of Anarchy“ or „Shades of Grey“?

  • Neither. Werewolves.
  • Keines der beiden. Werwölfe

Wein oder Bier?

Wine or beer?

  • Wine.
  • Wein

Kino oder Theater?

Movie theatre or theatre?

  • My living room.
  • Mein Wohnzimmer 🙂

Schokolade oder Chips?

Chocolate or chips?

  • Chips.
  • Chips

Chase oder Deuce?

Chase or Deuce?

  • Deuce.
  • Deuce

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für uns genommen haben. Wir freuen uns sehr darüber!

Thank you so much for taking the time for us. We really appreciate it!

    • Thank you! Xx
    • Vielen Dank ‚Küsschen‘

 

Advertisements

Blogtour zu „Undeniable – Eva & Deuce“ – Motorrad, Alpha Male und Schmachtalarm 

Liebe Bananen,

weiter geht’s mit der Blogtour 😁

HIER habt ihr ja schon meine Rezension zu Teil 1 von Madeline Sheehans Undeniable Reihe gelesen. Und hier gibt’s jetzt nochmal die Links zu den Blogs meiner lieben Mitstreiterinnen inkl. aller Daten und Themen dieser Blogtour:

11012831_10204070626032194_3745984896113755486_o

http://sternchenstaubs-lesewelt.blogspot.de

http://missi100.blogspot.de/

http://buchrezensionen-nazurka.blogspot.de

www.worldofbooks4.blogspot.de

So, jetzt wo wir das Drumrum geklärt haben, kommen wir zum eigentlichen Thema: sexy Kerle mit Mottorrädern 😁

Alpha Males und was das griechische Alphabet sonst noch so hergibt 

Mal ehrlich: in Romancelandia ist doch eigentlich schon vorher klar, was der Held so beruflich macht: er ist Polizist, Soldat (vorzugsweise Navy SEAL), Cowboy, Highlander oder eben auch Biker. Womit auch immer unsere männlichen Protagonisten so ihr Geld verdienen, eins haben Sie gemein: allesamt sind es Alpha Males.

😍

Was für’n Gerät? 

Dem liegt die Idee zugrunde, es gäbe zwei Arten von Männern. Die „echten Kerle“ a la Wir essen keinen Honig, wir kauen gleich die Bienen Typen auf der einen, und die schwachen, weichen, mit teilweise stereotyp weiblichen Attributen bedachten auf anderen Seite.

Zufälligerweise habe ich meine Masterarbeit über das Thema „Männlichkeit“ geschrieben (Zufälle gibt’s…), und ich kann euch sagen: das ist natürlich Quatsch so. Es gibt keine wahren und falschen Männer, es gibt ein breites Spektrum an allen möglichen Charaktereigenschaften. Dann gern noch als Zusatzgedanke: nur weil etwas „weiblich“ ist, ist es natürlich auch mal keineswegs schlecht oder minderwertig…

Zurück zu Alpha und Beta. die Idee kommt wohl aus dem Tierreich, wo es die Alpha Männchen gibt, die zuerst Zugang zu Weibchen, Nahrung und sonstigen Annehmlichkeiten  haben. Wer die Attribute xyz erfüllt, der hat quasi gewonnen und kann sich, das wichtigste Ziel überhaupt, fortpflanzen.

Nun haben wir zwar schon festgestellt, dass das so nicht auf menschliche Gesellschaften übertragbar ist, aber. Uns geht’s ja jetzt nicht um Realität, sondern um Romancelandia und wundervoll perfekte schwarz/weiß Welten. Gut gewinnt, Böse wird bestraft, die Liebe siegt immer ❤️

Checkliste für den echten Helden 

In der Welt der Liebesromane gibt es klare Attribute, die ein Held zu erfüllen hat: er muss stark sein, ein Anführer, er muss seine Frau und seine Familie beschützen können, er muss sexy sein, er braucht eine tiefe Stimme, hat einen gefährlichen Job, ist natürlich gut im Bett und generell von den Damen heiß begehrt. Und jetzt ist auch klar, warum ich Liebesromane so liebe 😂

Nun erfüllen Biker natürlich in der romantisierten Welt der Fiktion all diese Kriterien mit ihren Motorrädern, der Lonesome Rider Attitüde und generell dem Image des harten Kerls, das zu den Motorradfahrern gehört wie Popcorn zu Kino.

Zusammenhalt wir großgeschrieben: Kennt ihr das aus Bad Boys 2: we ride together we die together ?

So läuft’s auch bei den Zweiradfreunden: der starke Gruppenzusammenhalt ist charakteristisch. Stark wird das „wir“ abgegrenzt und es ist schwer, aufgenommen und Teil dieser stark vernetzten Gemeinschaft zu werden. Aber einmal drin, hat man dann bedenkenlosen Rückhalt, muss sich aber auch den eigenen Gesetzen der Gruppe unterwerfen. Hier wird nach eigenen Regeln gespielt….

Das ist zumindest, was populäre Literatur, Film und Fernsehen sowie meine Phantasie mir vorgeben 😂

Bad Boys, Bad Boys, watcha gonna do? 🎶

Was spricht Frauen daran so an, dass sich gleich ganze Listen bei goodreads mit Biker-Romanen finden lassen?

Nun, Alpha Males sind sexy. Motorräder sind sexy. Leder spricht den ein oder anderen sicherlich auch an ^^ und diese Aura von Macht, Gewalt, Gefahr und Gesetzlosigkeit, dass sind Bad Boys wie sie im Buche stehen. Da flattern die Herzen der Damenwelt, da fallen die Höschen von alleine, so to speak 😂

Auch wichtig: der Kontrast vom harter Kerl „draußen“ und dem weichen, lieben Familienmenschen. Vielleicht auch die Idee: „ich kann ihn zähmen“… Wir Mädels immer… 😁

Und auch wenn die meisten Frauen in der Realität nicht im Traum auf die Idee kämen, sich einen solchen Gesellen zu angeln, so ist in der sicheren Welt der Liebesromane eine solche Phantasie durchaus erlaubt – und gefahrlos (für Leben und Ruf) umsetzbar, wenn es sich gleich um ein Mitglied einer Bikergang und nicht nur um einen reinen Motorradfan handelt…

Hell’s Angels, Banditos und Co. 

Bikergangs machen im echten Leben doch eher Schlagzeilen durch interne, blutig ausgetragene Querelen, Konflikte mit der Polizei und allerlei illegalen Aktivitäten wie Schutzgeld, Drogen, Menschenhandel, Waffenhandel – so kennt man sie, die Hells Angels, Banditos und wie sie alle heißen.

Eigene Moralvorstellungen und viel Gewalt herrschen vor, letztere durchaus auch als Form der Strafe und Buße, Resozialisierung Bikerstyle sozusagen. Wie bei Deuce, durch Evas Vater.

Es handelt sich um eine richtige Subkultur, die sich durchaus im Eigenverständnis von allen „normalen“ Leuten abgrenzen möchte. So entsteht das von Sozialwissenschaftlern getaufte „Rockerparadoxon“, bei dem sich die Biker auf ihre Nonkonformität, Abspaltung von der gesellschaftlichen Norm und generelle Freiheit berufen, gleichzeitig aber den strengen Strukturen des jeweiligen Clubs unterworfen sind.

Seit den 1960er Jahren treten diese Motorcycle Clubs, oder auch MCs, verstärkt auch in Deutschland auf. Die verschiedenen Clubs sind je nach Region in einzelne Chapter eingeteilt. Zu welchem Club und welchem Chapter der jeweilige Biker gehört, kann man den Zeichen auf seiner Kutte entnehmen. Weitere Abzeichen geben Auskunft darüber, ob der jeweilige Kuttenträger z.B. bereits einen Menschen getötet hat usw.

Immer wieder gibt es international aber auch durchaus positive Meldungen über einzelne Chapter, die sich für die Gesellschaft einsetzen, so z.B. BACA.

Kennt ihr Sons of Anarchy? Falls ja, dann lässt sich die Frage, warum Biker für Frauen sexy sind, mit zwei Worten beantworten: Jax Teller 😂❤️

Ihr wisst nicht, wovon ich da rede? Dann bitte sehr:

(Video gefunden bei youtube, geschaffen von charles w.)

So, und jetzt zum Gewinnspiel!! Setzt mir einen Kommentar hier drunter, was ihr so zum Buch und/oder Jungs/Mädels mit Motorrädern denkt. Bitte auch die Email Adresse mit angeben!!

Gewinnspiel endet am 2. Mai um 23.59 Uhr 😉 Gewinner wird anschließend so schnell wie möglich ausgelost und sowohl hier als auch per Mail benachrichtigt. WICHTIG: ich kümmer mich so schnell ich kann, befinde mich aber auf Reisen und kann nicht für gutes WLAN garantieren 😉 wenn es also ein, zwei Tage länger dauert, seid bitte nicht böse ❤️

Shop till you Drop: Claires Ring, Kindle Touch für 59€, Books on SALE alles unter 1€

Freunde des Lesevergnügens, jetzt geht’s rund. Bücher gibt’s on SALE, den Kindle jetzt mit Anfassen, aber immer noch zum kleinen Preis und Claires Ring könnt ihr auch noch kaufen. Seid ihr schon ganz aufgeregt? Mit recht^^ Jetzt kommen die Details:

Claire, as in Jamie und Claire, kennta, ja? Kleiner Spaß, wer kennt sie nicht. Und natürlich erinnern wir uns auch noch alle an die wundervolle Zwangshochzeit, die halbjungfräuliche Folgenacht und dann den Romance Moment of a Lifetime: Jamie kommt mit dem gravierten Silberring um die Ecke… da mi basia mille usw usw…. **hachseufzglasigerblick**. Feuer & Stein wird ja derzeit von Starz filmisch (eigentlich serisch/seriesch :D, aber das ist bestimmt kein echtes Wort…) umgesetzt (alle Infos dazu hier) und unüberraschenderweise wird im Zuge dessen auch eine ganze Ladung Merchandising auf den Markt geworfen. Und jetzt kommt’s: unter anderem ist da auch besagter Ring mit bei!!! Los geht’s schon ab $50 US Dollar….Zückt ihr schon die Kreditkarten?? 😀 Bestellen könnt ihr hier, denkt aber bitte dran, dass ihr ggf. Zollgebühren zahlen müsst.
Noch mehr sinnloses Jamie & Claire Zeug, das ihr unbedingt haben müsst, haben die Leude von Outlanderfan zusammengestellt.

 

Kaufrausch Teil 2: Den Kindle Touch gibt es jetzt für wundervoll günstige 59€! Wer noch keinen eReader hat, dem sei gesagt: das Teil rentiert sich allein finanziell relativ schnell, und von der Bequemlichkeit, dicke Schinken nicht mehr schleppen zu müssen, will ich gar nicht erst anfangen…

 

Bücher gibt es natürlich auch günstig! Hab ich zwar alle nicht gelesen und kann daher weder Empfehlung noch Warnung aussprechen, aber für den Preis… Alles Boxen (mit ganz vielen eBooks drin) alles englisch, alles unter 1€… uunnnnnnddd GO:

 

Love on the Edge: Nine Shades of Romantic Suspense für 0,85€

Box of 1Night Stands: 21 Sizzling Nights für 0,87€

Hot Alpha SEALs: Military Romance Megaset für 0,99€

Seven Wicked Nights: A limited edition box set of sexy historical romance novellas für 0,87€

The Naughty Nine: Where Danger and Passion Collide für 0,73€

Dangerous Dozen: 12 Sexy Heroes To Die For Romantic Suspense Boxed Set für 0,99€

Passionate Kisses Boxed Set: Ten Sizzling Contemporary Romances für 0,61€

Shifter Fated Mates: Boxed Set für 0,89€

Tempted by His Touch: A Limited Edition Boxed Set of Dukes, Rogues, & Alpha Heroes Historical Romance Novels für 0,49€

Lucky 7 Bad Boys Contemporary Romance Boxed Set für 0,87€

Romance Super Bundle II: Second Chances für 0,85€

Everything I know about love I learned from romance novels von Sarah Wendell

  • Titel: Everything I know about love I learned from romance novels
  • Autor: Sarah Wendell
  • Erscheinungstermin: 28. Oktober 2011


Klappentext
Take a dashing hero with a heart of gold and a mullet of awesome. Add a heroine with a bustle and the will to kick major butt. Then include enough contrivances to keep them fighting while getting them alone and possibly without key pieces of clothing, and what do you have? A romance novel. What else? Enough lessons about life, love, and everything in between to help you with your own happily-ever-after.

Lessons like…

• Romance means believing you are worthy of a happy ending

• Learning to tell the prince from the frog

• Real-life romance is still alive and kicking

• No matter how bad it is, at least you haven’t been kidnapped by a Scottish duke (probably)

Seit dem ich Liebesromane lese, weiß ich eins ganz genau: mein zukünftiger Gatte muss der Sohn eines Dukes sein, der sich das Warten auf den Titel mit ein bisschen Training bei den Navy SEALs und Ferien auf irgendeiner Ranch irgendwo im Westen mit Nebenjob als Cowboy versüßt. Natürlich ist er auch Highlander, Wikinger und Pirat, sieht unglaublich gut aus, hat ein gut gehendes Softwareunternehmen (wobei ich hier flexibel wäre, Hauptsache er ist reich) und Bauchmuskeln zum Käsedraufraspeln. Ich meine: das ist ja wohl das mindeste, oder?

Wir Romance-Suchtis kennen sie alle, die tollen Sprüche: „Das sind Pornos für Frauen“, „Die Leser sind alle übergewichtig, verbittert und haben 700 Katzen“, „Da kann ja kein echter Mann mithalten“, und, mein Favorit „Da werden dir falsche Vorstellungen von Liebe und Männern vermittelt, so findest du nie einen“ – nicht den richtigen, wohlgemerkt, sondern überhaupt gar keinen, niemals, keine Chance. Yeeeaayyy 😀
Und ich gebe zu: zumindest die Assoziation zu Pornos ist nachvollziehbar, wenn man sich mal an die schönen alten Cover erinnert, liebevoll auch Bodice Ripper genannt 😉 Das allertollste Meisterwerk ist eine ältere Version von Johanna Lindseys Man of my dreams, das WEEEEEEIIIITTT besser ist, als das alte Cover (bitte unbedingt googlen :D) vermuten lässt 😀 für aktuell 2,56€ könnt ihr euch selbst davon überzeugen.

Doch auch wenn so mancher es nicht glauben kann (oder will): unter den Liebesroman-Lesern (yeeahhh Alliteration…) gibt es viele kluge Frauen (und bestimmt auch ein paar Männer), die sehr wohl zwischen Realität und Fiktion unterscheiden können. Und die, wohlwissend, dass sie wohl keinen schottischen Duke/SEAL/Cowboy heiraten werden, trotzdem viele nützliche Dinge aus dem Lesen von Schundromanen (ich schreibe das mit all meiner Liebe) ziehen können und sich manchmal auch gerne einfach nur entertainen lassen.
Und genau hier setzen die Bücher von Sarah Wendell an (ja, Plural, das hier ist schon das zweite. Die können aber unabhängig voneinander gelesen werden, also ruhig Blut ^^)

Sarah Wendell ist eine smart bitch und liebt trashy books, und praktischerweise heißt ihr Blog dann auch noch Smart Bitches Trashy Books. Ihr Erstlinsgwerk Beyond Heaving Bosoms hat mir schon viel Freude gemacht, daher durfte auch Teil 2 in mein heimisches Bücherregal wandern.

Fazit: Was lernen wir in unseren liebsten Büchern über Männer, Beziehungen, Freundschaften, Selbstachtung und auch unsere eigene Person? Darum geht es in diesem MUST READ für alle Romance-Fans. Hier kommen bekannte Autorinnen und glühende Fans gleichermaßen zu Wort. Extra Bonus sind Frauenzeitschriften-Tests wie What Romance Are You? und eine Shopping-Liste. Manch einen Erfahrungsbericht fand ich etwas strange muss ich sagen. Aber gut, man steckt ja nicht drin (höhö), was weiß ich schon, was in den Köpfen und Leben anderer Menschen vor sich geht. Ein tolles kleines Buch, über das sich jeder Romance Reader freut – wer also noch für jemanden (oder auch sich selbst) ein Geschenk braucht….IDEAL!

4 von 5 Bananen

Aktuell gibt es das Werk als eBook für 2,49€.

Smart Bitches in gedruckt
#1 Beyond Heaving Bosoms
#2 Everything I know about love I learned from romance novels

Books on SALE – ebooks alle unter 2€

UPDATE

Bei Amazon bin ich auf ein paar tolle Deals gestoßen 🙂 viele Novellas, Short Storys und auch ganze Romane von bekannten (und von mir sehr geliebten) Autorinnen zum kleinen Preis. Deutsch und Englisch, immer unter 2€ – da lacht das Herz!! Die meisten hab ich selbst schon gelesen und kann sie euch uneingeschränkt empfehlen!! Frohes Shoppen!

 

1. Diana Gabaldon

2. Suzanne Brockmann

3. Susan Elizabeth Phillips

4. Courtney Milan

5. Vivienne Lorret

Make-up im Liebesroman-Style von MAC

Nichtsahnend schlender ich durch die heimische Douglas-Filiale, da fällt mein Blick auf das Unfassbare: MAC hat eine Make-up Kollektion im Liebesroman-Style!!! HILFE!!! Ich kann an nichts anderes mehr denken, als dass ich etwas kaufen muss. Irgendwas. Egal. Hauptsache kaufen. Haben. OMG!!!

Die Kollektion besteht aus insgesamt 37 Teilen. Lippenstift, Lidschatten, Nagellack und Rouge erwarten euch ebenso wie Eyliner und Lipgloss. Und Good Kisser, Animal Instinct und An Amorous Adventure klingen ziemlich vielversprechend, oder?

Der lila Nagellack durfte dann mit und hat bei mir jetzt ein neues Zuhause. Schaut euch mal die Swatches bei VampyVarnish und bei Temptalia an, dann bekommt ihr einen richtig guten Eindruck.

Witzig auch das Wortspiel im Namen 😀 What’s not to love?